Site logo

Stacks Image 1946
Sandra Machel

1981 geboren in Potsdam

2008 Meisterschülerin bei Prof. Gia Edzgveradze (Düsseldorf)
2009 Diplom der Malerei an der Alanus-Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn
2009 freie Mitarbeit in der Kunstgießerei Friedemann Sander, Bonn-Beuel
2012 Lehrauftrag Bronnbacher Stipendium (vom Kulturkreis
der Deutschen Wirtschaft Berlin), Mannheim
Lehrauftrag Fachbereich Architektur, Farbenlehre an der Alanus Hochschule Alfter
2014 Lehrauftrag Bronnbacher Stipendium (vom Kulturkreis der Deutschen Wirtschaft Berlin), Mannheim

Einzelausstellungen

2015 RAUMSECHS, Düsseldorf
2012 „games and covers“, Maxstr. 55, Bonn
2009 „Schweigen ist Gold“, Kulturwerkstatt Alte Schreinerei, Bad Honnef
2006 „Strawberry Kiss“, support your local artist, Bonn

Gruppenausstellungen

2014 Kölner Liste S.Y.L.A.ntenheim, Bonn
2013 „Dear Painting“, glasmoog, Köln
2010 „Partnerschaften“, Detecon, E105, Bonn
„Eberhard-Dietzsch-Kunstpreis“ für Malerei, Gera
„I‘m not there“, Kehrwiederturm -Kunstverein Hildesheim
2009 „Grafiken“ Brause e.V., Düsseldorf
„Junge Kunst an die Sieg“, Hist. Werkshalle Schoeller AG, Eitorf
„Habseligkeiten“, zusammen mit Julia Sossinka, Pilot Projekt, Düsseldorf
2008 „Wechselwarm“, Künstlerforum, Bonn
„Grün gleicht Grün“, Kunststation, Kleinsassen
2006 „Under the Skin“, Austauschprojekt und Ausstellung, Alanus Hochschule und Universidade do Estado de Santa Catarina - UDESC - CAERT, Brasilien

Stipendien/ Preise

2012 vorgeschlagen für den Preis der Nationalgalerie für junge Kunst 2013, Berlin (BMW)
2012 vorgeschlagen für den Peter-Mertes-Preis, Bonn
2009 Pilot Projekt Stipendium, Düsseldorf
2007 Karin-Halft-Stipendium, Bonn
2006 Valentine-Rothe-Preis mit der Gruppe 81, Bonn

Sammlungen

Philara - Sammlung zeitgenössischer Kunst, Gil Bronner, Düsseldorf
pilot projekt, Michael Müller, Düsseldorf