Site logo

Stacks Image 169
Title
Stacks Image 170
Title
Stacks Image 171
Title
Stacks Image 172
Title
Stacks Image 173
Title
Stacks Image 174
Title
Stacks Image 175
Title
Stacks Image 183
Title
Stacks Image 185
Title
Stacks Image 187
Title
Stacks Image 189
Title
Stacks Image 191
Title
Stacks Image 1748
Title
Stacks Image 1750
Title
Stacks Image 1752
Title
Stacks Image 1754
Title
Stacks Image 2382
Title
Stacks Image 2384
Title
Stacks Image 2386
Title
Stacks Image 2388
Title
Stacks Image 2390
Title
Stacks Image 2392
Title
Stacks Image 2394
Title
Stacks Image 2396
Title
Stacks Image 2398
Title
Stacks Image 2400
Title
Stacks Image 2402
Title
Stacks Image 2404
Title
Stacks Image 2406
Title
Stacks Image 2408
Title
Göran Gnaudschun

1971 geboren in Potsdam, lebt in Potsdam
1994–2003 Studium der Künstlerischen Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) Leipzig, Diplom
Meisterschüler bei Prof. Timm Rautert an der HGB Leipzig

Göran Gnaudschun arbeitet seit 2000 als freiberuflicher Fotograf und Bildender Künstler, er ist Mitglied der Fotografengruppe „lux" und von „BerlinPhotoWorkshops".

Künstlerische Arbeiten

2010-14 ALEXANDERPLATZ
2006-12 LUFT BERÜHREN
2005-09 NEUE PORTRAITS
2005-08 INSELN
2004/06 FESTLAND, LICHTUNG
2001-03 REIF
1996-00 VORHER MUSST IHR UNS ERSCHIESSEN.
1994-96 LONGE - 44 LENINGRAD

Monographien

„Alexanderplatz“, Fotohof edition, Salzburg, 2014
„Neue Portraits“, Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, 2008
„Göran Gnaudschun – Fotografie“, Michel Sandstein Verlag Dresden 2005
„Vorher müsst ihr uns erschießen.“, Tilsner Verlag 2001
„LONGE – 44 LENINGRAD“, Katalog Potsdam 1998

Einzelausstellungen

2016 „Mittelland“, HannoverStiftung in der GAF, Hannover
„Göran Gnaudschun“, Fischlandhaus Wustrow
2015 „Luft berühren“, RAUMSECHS, Düsseldorf
„Alexanderplatz“, Stadtmuseum München,
„Luft berühren“, Kulturministerium Brandenburg
2014 „Alexanderplatz“, Haus am Lützowplatz, Berlin
„Alexanderplatz“, Städtische Galerie Neunkirchen
2013 „Luft berühren“, Fotopension, Köln
„Luft berühren“, KunstHaus Potsdam
„Alexanderplatz“, bautzner 69, Dresden
2012 „Lost Kids“ (mit Ohm Phanphiroj), Kunstverein 68elf e.V., Köln
2011 „Innen und Außen“, Fotoforum West, Innsbruck
„Berlin Alexanderplatz“: Literaturforum im Brecht-Haus, Berlin
2010 „Portraits“, Kunststiftung Poll, Berlin
„Was weiß diese Welt von einer anderen?“ (mit Anne Heinlein), Goethe-Institut San Francisco
2009 „Innen und Außen“, Kunstraum Potsdam
2007 Galerie AMERIKA, Berlin (mit Dirk Scheidt)
„Ufer“ (mit Jan Dörre), Projektraum Galerie Leuenroth/Galerie Schwindt, Leipzig
2006 „Neue Portraits“, Künstlerhaus Lauenburg
„A Tousand Leaves“ (mit Ulrich Gebert), AMERIKA, Berlin
„Les moments immobiles“ (mit Ulrich Gebert), Goethe-Institut Paris/Galerie Condé
2005 „Reif“, Goethe-Institut Riga
2004 „Göran Gnaudschun – Fotografie“, PAN kunstforum niederrhein, Emmerich
„REIF“, Waschhaus Potsdam
2003 „Reif“, Haus der Land-Brandenburg-Lotto-GmbH
2001 „Vorher müsst ihr uns erschiessen.“: Fotogalerie Friedrichshain, Berlin
„Vorher müsst ihr uns erschiessen.“Galerie des Westens, Bremen
„Vorher müsst ihr uns erschiessen.“Kulturhaus Altes Rathaus, Potsdam
„PORTRAITS“: Kunststiftung Poll, Berlin
2000 „Vorher müsst ihr uns erschiessen.“, Galerie Kleindienst, Leipzig
1998 „Vorher müsst ihr uns erschießen.“ Galerie in der Brotfabrik mit Eva Bertram

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2015 „Spuren (des Alltags) – Fotografien aus der Sammlung des dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus im Landtag Brandenburg“, Potsdam
Kaunas Photo Festival, Litauen
2014 „Heimat? Osteuropa in der zeitgenössischen Fotografie“, Ostdeutsche Galerie Regensburg
„O’Nacht, Nacht der Fotografie” im Rahmen des trinationalen Oblick-Festivals, Offenburg
Brighton Photo Biennial (UK)
2013 „jetzt hier. Gegenwartskunst aus dem Kunstfonds“, Kunsthalle im Lipsiusbau, Dresden
„Fußnoten zum Aufbruch“, Motorenhalle riesa efau, Dresden
2012 „Portraits“, Fotoplatz im Hotel Bogota, Berlin
„Vis-á-vis“, Bernhard Schink und Göran Gnaudschun, Bautzner 69, Dresden
„Lotto-Brandenburg-Stipendium“ mit Beatrice Minda, kunsthaus „sans titre“, Potsdam
2011 „Leipzig.Fotografie seit 1839“, Museum der bildenden Künste Leipzig
„Eure Armut kotzt mich an. Der Obdachlose als role model in der zeitgenössischen Kunst“, Galerie KUB, Leipzig
„Endliche Zeit“, Parrotta Contemporary Art“, Stuttgart
„Lucky – Kindheit in zeitgen. Fotografie“, kunst galerie fürth
2010 „Leipziger Fotografie“, Opelvillen, Rüsselsheim
„Ich Wicht“, Kunstraum Potsdam
2009 „Mit Abstand - Ganz nah: Fotografie aus Leipzig“, Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus
„Last & Lost“, Welterbe Zollverein Essen, Schacht XII
2008 „Last & Lost“, Brandenburgischer Kunstverein Potsdam
„Close The Gap“, Stadtgalerie Kiel, Wolfsberg (CH)
„Mit Abstand – Ganz nah: Fotografie aus Leipzig“, Kunstsammlungen der Städtischen Museen Zwickau, Museum der Stadt Ratingen
„Neulanderkundung“, Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus
2007 „Im Angesicht“, Städtische Galerie Neunkirchen
2006 „Last &Lost“, Literaturhaus München
2005 „REIF“, Goethe-Institut, Riga
2003 „Silver and Gold“, Galerie 20/21, Essen
Festspielhaus Hellerau, Dresden
Palais für aktuelle Kunst, Glücksstadt
Städtische Galerie Wolfsburg
2002 „Wunschbilder“, Museum der bildenden Künste Leipzig

Preise und Stipendien

2016 Villa-Massimo-Stipendium, Rom
2015 HannoverShots-Stipendium der „Hannover Stiftung”
2013 Arbeitsstipendium kunstfonds
2012 Lotto-Brandenburg-Kunstpreis
2011 Aufenthaltsstipendium auf Schloss Wiepersdorf
2008 Arbeitsstipendium des Landes Brandenburg
2006 Stipendiat im Künstlerhaus Lauenburg/Elbe
2005 Stipendiat des Röderhof e.V. (Sachsen/Anhalt)
2004 DAAD-Reisestipendium Osteuropa, Stipendium auf Schloss Wiepersdorf und in Ahrenshoop
2002 Arbeitsstipendium des Landes Brandenburg
2001/2002 Arbeitsstipendium für Fotografie der „Land Brandenburg Lotto GmbH“
2001 Arbeitsstipendium der Stiftung Kulturfonds
2000/2001 Stipendiat der Barkenhoff-Stiftung, Worpswede
2000 1. Kunstpreis für Bildende Kunst, Ausgelobt von „pro Brandenburg e.V.“